Sie sind hier

Fehlermeldung

Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /var/www/html/www.weltderkinder.de/htdocs/web/modules/image/image.field.inc).

Artikel mit dem Begriff Kinder

So förderst Du die EMOTIONALE INTELLIGENZ Deines Kindes
Egal was für ein Typ oder Charakter Dein Kind ist, ob es ein Glückspilz oder eine Pechmarie ist, egal ob everybodys Darling oder Eigenbrödler, egal was es beruflich machen wird und welche Entscheidungen es im Lauf seines Leben treffen wird, emotionale Intelligenz, der Umgang mit zwischenmenschlichen Herausforderungen wird auf jeden Fall sehr wichtig sein.
Handys und Tablets stellen mit ihrer Strahlung eine viel größere Gesundheitsgefahr für unsere Kinder dar, als wir denken
Die Sicherheit und Gesundheit unserer Kinder liegt uns sehr am Herzen. Keine Mutter möchte ihr Kind wissentlich gesundheitlich gefährden. Im Bereich der Strahlungsgefahren, die durch unseren Alltag mit Smartphones entstehen, verschliessen wir alle noch zu sehr die Augen. Aus Bequemlichkeit und aus Unwissenheit. Wenn wir jedoch wirklich verstehen, was Handys, Tablets, DECT Telefone und WLAN im Haus den Körpern unserer Kinder antun, dann wird es schwierig, die Augen vor der enormen Gesundheitsgefährdung zu verschließen. Smartphones sind eine Mikrowelle in der Hosentasche!
Mütter sind Engel ohne Flügel
Welche Kraft kann einflußreicher, anspornender sein als die mütterliche Liebe – die sanfteste und zugleich unerschrockenste Kraft in der ganzen Naturordnung? Jeremias Gotthelf (1797 - 1854), Schweizer Pfarrer und Erzähler
Über die Motivation der Mütter
Über Motivation im Arbeitskontext wurde viel geschrieben, ganze Dissertationen und Habilitationen wurden der Anschubkraft des in der Arbeitswelt arbeitenden Wesen zugedacht. Da soll einer was schaffen, dafür wird er gehegt, gepflegt und kompensiert. Indifferenzzonen wurden entdeckt, Incentive Reisen in jeden erdenklichen und vorzeigbaren Winkel der Erde organisiert, Dienstwagen- und Bürogrößen differenziert und Motivations- und Führungsmethoden in Seminaren verbreitet. Da können Mütter nur konsterniert bis lakonisch seufzen: Schöne neue Arbeitswelt.
Mobil mit Kleinkind
Mütter bzw Eltern sind immer häufiger unbeliebte Wesen. In Berlin hat die Zitty gerade mal wieder festgestellt, daß Mütter das Feindbild Nummer eins der Berliner sind. Huch, und das so kurz nach dem Muttertag...
Streitthema »Kinderschutzimpfungen«
Es gibt kaum einen Zweifel daran, dass Impfungen zu den wichtigsten Meilensteinen in der Medizingeschichte gehören. Ohne Impfungen wären schwere Erkrankungen wie Diphterie, Polio oder Pocken immer noch weit verbreitet. Aufgrund der Impfkomplikationen sollte die Impfentscheidung dennoch gut überlegt sein.
Bewegung an frischer Luft ist das A und O
Wir wollen alles was wirklich gut für unsere Kinder ist, möglichst frühfördernd und »wirklich gut«, also die Entwicklung optimierend. Genau dieses Ziel wird bei unseren Kindern am effektivsten durch spielerisch motivierte Bewegung erreicht. Am besten draußen und zusammen mit der Familie, so entsteht die besonders – Selbstwertgefühl stärkende – Wahrnehmung des eigenen Kompetenzzuwachses einfach so nebenbei …
Schwanger und berufstätig
Heidi, unsere glückliche Schwangere (ja genau, die auf dem Schaukelstuhl, die sich lächelnd und sanft den eigenen Bauch streichelt und träumend in die Ferne schaut und üblicherweise gehäuft auf den Fotos der Elternzeitschriften und Ratgeber über die Schwangerschaft und Geburt auftaucht) hat üblicherweise eine akzeptierende und wohlmeinende Umgebung. Ihr Partner, ihre Verwandten, ihre Freunde, ihre KOLLEGEN und ihr CHEF! freuen sich mit ihr über das werdende Leben in ihrem Bauch. Wirklich? Na, aufgefallen, die steigende Unwahrscheinlichkeit in der Aufzählung?
Kinder = Sinn, Freude, Bewusstsein, Spaß...(ok, viel Arbeit)
Kleiner (aber schwerwiegender) Vorlauf: Achte auf Deine Gefühle, denn sie werden zu Gedanken. Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden zu Worten. Achte auf Deine Worte, denn sie werden zu Taten. Achte auf Deine Taten, denn sie werden zu Gewohnheiten. Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter. Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal. (Chinesisches Sprichwort)
Frühförderung - Was Kinder bestens fördert
Wie Frühförderung richtig geht, nichts kostet, keinen überfordert und 100% effektiv ist. Wir wollen alles was wirklich gut für unsere Kinder ist. Frühfördernd und „wirklich gut“, also die Entwicklung optimierend ist die richtige Mischung aus Spielen und Bewegung, am besten draußen und das Ganze am besten zusammen mit der Familie unter Wahrnehmung der eigenen Kompetenzzuwächse.
Spielen ist wichtiger als Kurse nach Stundenplan
Die kindliche Entwicklung wird stärker durch gemeinsames Spielen und gemeinsame Erlebnisse in der Familie beeinflusst als durch Einkommen, Bildungsstand, soziale Schicht der Eltern oder die Betreuungsform. Auch die Neurowissenschaften erklären das Spiel zur wichtigsten Basis für kognitives und soziales Lernen …</p><p>Eine neue Studie des Bundesbildungsministeriums, »Kindliche Kompetenzen im Elementarbereich: Förderbarkeit, Bedeutung und Messung« stellt unterschiedliche Messprojekte frühkindlicher Entwicklung und deren Einflussfaktoren nebeneinander.

Seiten